casafino > Gartengestaltung > Natursteine > Gewusst wie > Produktinformationen

Produktinformationen

Farb- und Strukturunterschiede
Wir legen großen Wert darauf, Ihnen Produkte zu bieten, die in Aussehen, Struktur und Farbton möglichst einheitlich sind. Bei Naturprodukten wie unseren casafino Natursteinen ist es jedoch üblich, dass Farb- und Strukturunterschiede, offene Stellen, Adern und Maßtoleranzen auftreten. Ebenso normal sind Abweichungen in der Körnung und Schattierungen. Zudem können im Gestein natürlich vorkommende Eisenminerale sogenannte „Rostflecken“ verursachen. Das Auftreten solcher Flecken lässt sich nicht vermeiden, da eisenhaltige Minerale in Natursteinen stets verschieden stark ausgeprägt sind.

Da im Prinzip jeder Naturstein ein Unikat ist, sollten Sie bei der Bemusterung eines Natursteins in jedem Fall beachten, dass Muster lediglich beispielhaft allgemeine Farben und Gefüge des Steines zeigen können. Eine Gewähr, dass das von uns gelieferte Material mit den vorgelegten Mustern übereinstimmt, kann nicht übernommen werden. Nach Möglichkeit sollten Sie daher das momentan lieferbare Material in Bezug auf Farbe, Struktur und Qualität direkt vor Ort in Augenschein nehmen, soweit es am Lager ist. Bei weniger gängigen Sorten können
Kosten für Materialmuster anfallen, die wir an Sie weiter berechnen müssen. Bei Sonderbestellungen wird ebenfalls vorzugsweise vorher bemustert. In jedem Fall gilt für Sonderbestellungen eine Abnahmepflicht.

Wegen der natürlichen Ungleichheit des Materials lassen sich bei Nachlieferungen sowie Lieferung von mehreren Formaten Farbunterschiede nicht vermeiden. Diese sind jedoch für den Gebrauchswert ohne Belang, da die Helligkeitsdifferenzen in der Regel bei normaler Witterung mit der Zeit ausgeglichen werden.

Folgeschäden durch unsachgemäßen Einbau
Die am häufigsten auftretenden Schadensbilder sind Ausblühungen an der Oberfläche sowie dauerfeuchte Bodenplatten. Die Ursachen hierfür können sehr vielfältig sein.
Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise und Einbauempfehlungen, um Schaden an Ihren Natursteinen vorzubeugen:

  1. Verwenden Sie für den Untergrund keine Splitte, die rosten können, einen Kalkanteil haben oder verschmutzt sind (keinen Bauschutt und Recyclingsplitt, Kalksplitt und eisenoxidhaltige Splitte).
  2. Gewährleisten Sie eine optimale Entwässerung aus dem Unter- und Oberbau:
  • Erstellen Sie ein Gefälle
  • Benutzen Sie kapillarbrechende Splitte
  • Bauen Sie eine Drainage ein (je nach Verlegeart und Boden)
  • Erstellen Sie Fugen, durch welche Wasser bei Wärmeentwicklung diffundieren kann

Pflegehinweise
Natursteinböden können mit einem neutralen Reiniger oder Wasser gesäubert werden. Für weitere Natursteinpflegeprodukte wenden Sie sich bitte an den BayWa Baustoffe-Fachhandelspartner in Ihrer Nähe.

Schon gewusst?
In Ihrem BayWa Betrieb erhalten Sie nicht nur die fachliche Beratung und Natursteine, die am besten zu Ihnen und Ihren Wünschen passen. Wir führen auch alle Produkte, die Sie für Ihren kompletten Aufbau und die verschiedenen Verlegearten benötigen. Auf Wunsch sogar mit Handwerkervermittlung!

 

Änderungen u. Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ggf. ähnlich. Bei Fragen, Unklarheiten oder scheinbar falschen bzw. fehlenden Informationen sprechen Sie bitte Ihren Fachberater an.