Stufe Travertin Noce
Stufe Travertin Noce
Travertin Noce
Travertin Noce

Stufen

Travertin Noce

Man sagt, Naturstein sei der Baustoff des Südens. Mit Terrassen und Gartenwegen aus casafino Travertin, stilvoll gerahmt von Mauern und Bordsteinen, können Sie das Flair mediterraner Gärten zuhause einfangen. Wer es lieber modern hat, kombiniert den dunklen Travertin mit hellen Möbeln.
  • Hochwertige Optik
  • Sehr robust
  • Getrommelte Oberflächen
  • Allseits gesägt
  • Frostbeständig
Art.-Nr.: Artikelbeschreibung Einheit
1675911 Stufe Travertin Noce, 100 x 35 x 15 cm

1 ST

Beschreibung

Stufen von casafino eignen sich zur Gestaltung von Treppen, um Höhenunterschiede zu überwinden. Sie werden vor allem für Terrassen und Eingangsbereich verwendet.

Eigenschaften

  • Hochwertige Optik
  • Sehr robust
  • Langlebig und pflegeleicht
  • Farbspiel lebendig
  • Frostbeständig

Einsatzbereich

Treppenanlagen im Außenbereich
Hof- und Garageneinfahrt, Terrasse und Wege, Hangbefestigung, Hauseingänge

Technische Daten

Farbe
braun-nuanciert
Material
Naturstein, Travertin
Oberfläche
allseits gesägt und getrommelt

Verarbeitung

Für die Anlage von Treppen bietet casafino ein klares Angebot an Blockstufen. Blockstufen sind einteilige Fertigbauteile, die besonders zweckmäßig und rationell zu verarbeiten sind. Damit sich die Treppe bequem begehen lässt, muss das Steigungsverhältnis über die gesamte Treppenlänge konstant bleiben. Dabei ist als Ideal-Schrittlänge ein Maß von 62 – 65 cm anzustreben.

Es gilt folgende Formel:
2 x Stufenhöhe + Auftritt = Schrittlänge

Die unterste Blockstufe wird in ein 20 cm tiefes, frostfrei gegründetes Betonfundament gesetzt. Für die weiteren Stufen genügen in der Regel 10 cm Beton auf einer Sauberkeitsschicht aus Kiessand. Die Stufen werden auf 1 – 2 cm dicke Mörtelquerstreifen gesetzt. Sie sollten mindestens 2 cm auf der darunterliegenden Stufe aufliegen.

1. Nicht tragfähige Bodenschicht (z. B. Lehm oder Mutterboden) im Winkel der zukünftigen Treppe ca. 50 – 80 cm tief abtragen. Den Untergrund falls erforderlich verdichten.

2. Trag- und Frostschutzschicht aus frostsicherem, kornabgestuftem Material (z. B. Kies oder Schotter) einbringen und verdichten. Diese Schicht sollte ca. 20 – 30 cm stark sein.

3. Eine Grobschalung aus Brettern und Pfosten nach den Anforderungen (Höhen) der späteren Stufenanlage erstellen. Achten Sie beim Bau der Schalung auf das Steigungsverhältnis, es muss bei der gesamten Treppe konstant sein. Dabei ist die Ideal-Schrittlänge (2 x Stufenhöhe + 1 x Stufentiefe = 62 – 65 cm) zu berücksichtigen. Diese Form mit wasserdurchlässigem Magerbeton füllen, feststampfen und 2 – 3 Tage aushärten lassen.

4. Wenn die Form ausgehärtet ist, die Schalung wieder entfernen. Auf die vorgeformten Stufen 2 – 3 Querstreifen aus Mörtel zur Verklebung der Stufe auftragen.

5. Auf diese Fläche dann mit einer Versetzzange die Stufe ausrichten. Da die Stufenblöcke sehr schwer sind, sollten Sie diesen Schritt mit einem Partner ausführen. Die nächste Stufe mit 2 cm Überlappung auf die erste Stufe aufsetzen und auf den Mörtelquerstreifen ausrichten. Bei der Ausrichtung ca. 5 mm Gefälle je Stufe berücksichtigen, damit das Wasser die Treppe herunterfließt.

6. Mit den weiteren Stufen verfahren Sie genauso, bis Sie Ihre Treppe fertiggestellt haben.

Lieferform

100 x 35 x 15 cm: 10 Stück/Palette, 140 kg/Stück

Hinweise

Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, kann es zu Farbunterschieden, Kalkausblühungen, Haarrissen, Maßtoleranzen und Strukturunterschieden kommen. Weitere Informationen finden Sie im Produktdatenblatt.

Weitere Produkt- und Verarbeitungsinfos zum Download

Produktdatenblatt

  • Anwendung
  • Bestandteile
  • Eigenschaften

Ganz in Ihrer Nähe: casafino zum Anfassen

casafino gibt es exklusiv bei der BayWa. Wir zeigen Ihnen die Standorte in Ihrer Umgebung, in denen Sie casafino Produkte live erleben und kaufen können.